Janine Becker sichert mit Platz zwei Doppelerfolg für BSC-Skeletoni und gewinnt zweites Rennen

Winterberg/Königssee.

Ein historisches Ergebnis lieferten die beiden Skeletoni des BSC Winterberg zum 4. Europacup der laufenden Saison am Königssee: Doppelsieg durch Hannah Neise und Janine Becker!
Sie verwiesen die weiteren deutschen Starter sowie die starke internationale Konkurrenz auf die Plätze. Auch die bisher bärenstarken Skeletoni aus Großbritannien konnten nicht um den Kampf um den Sieg eingreifen.

Am Start konnten die beiden noch nicht mit Spitzenleistungen aufwarten. Jedoch legten sie mit hervorragenden Fahrten und perfekt eingestellten Schlitten Top-Laufzeiten hin.

Im ersten Lauf erzielte Janine Becker die Bestzeit, wurde aber in Lauf zwei noch mit sechs Hundertstel Sekunden von Hannah Neise, welche hier Laufbestzeit erzielte, abgefangen.

Im zweiten Rennen, dem 5. Europacup am Königssee, konnte Janine Becker den Spieß umdrehen. Mit zwei Mal Bestzeit sicherte sie sich den Titel vor Ashleigh Pittaway (Großbritannien) und wiederum Hannah Neise.

Ein perfekter Auftritt der Athletinnen des BSC Winterberg!

Bildunterschrift: Hannah Neise (re.) und Janine Becker feiern jeweils einen Sieg im Europacup
Bildquelle: BSC Winterberg (Ana Constantin)

 

Quelle: Ferienwelt Winterberg | Newsroom Winterberg
10.12.2018 erstellt von Ralf Hermann